Diese seite verwendet cookies. Klicken Sie hier, um die Cookie-Erklärung anzuzeigen. Zustimmung

L-LYSIN

L-Lysin ist eine essentielle Aminosäure, d.h. man braucht sie, um gesund zu bleiben.  uSie kann allerdings nicht von Ihren Zellen synthetisiert werden, also muss sie durch Ihre Ernährung geliefert werden. 

image Description

L-Lysin findet sich in allen proteinhaltigen Lebensmitteln. Es ist ein notwendiger Baustein für alle Proteine im Körper. L-Lysin verhilft zur Calciumabsorption, zum Aufbau von Muskelprotein und zur körpereigenen Produktion von Hormonen, Enzymen und Antikörpern

L-LYSIN

Lysin in Recover-me

L-Lysin ist im Recover-Me enthalten, um die Wirkung der speziellen Argininform zu verstärken; L-Arginin L-Pidolat. 

Es verringert in Kombination mit L-Arginin ebenfalls das Risiko des Herpes-simplex-Virus. 

L-Arginin und L-Lysin werden Ihre Gesundheit optimal unterstützen. Ihre Zusammenwirkung ist oft wünschenswert, wenn der Wachstumshormonspiegel erhört und Ihre Knochen gestärkt werden sollen.

Steigender Wachstumshormonspiegel

L-Lysin wurde alleine und in Kombination mit L-Arginin getestet und für die Erhöhung des Wachstumshormonspiegels und Eindämmung des Herper (HSV) eindeutig effektiv befunden

Recover-Me

Mit L-Lysin in seiner Formel maximiert Recover-Me die Absorption von L-Arginin in den Körper, setzt das GH beim Schlafen frei und beugt mögliche Herpesausbrüche vor. Lesen Sie bitte alle klinischen Daten durch, um die Zusammensetzung von Recover-Me besser zu verstehen.

Knochen Gesundheit

Die Dezember-Ausgabe 2002 von „Biomedicine and Pharmacotherapy“ enthält eine interessante Studie, in der die Kombinationsmöglichkeiten von L-Arginin und L-Lysin besprochen wurden.
Ergänzungen stimulierten die Aktivität der menschlichen Osteoblasten, die für die Erhöhung der Knochenmasse verantwortlich sind. In diesem Laborexperiment lösten die Wirkungen von L-Arginin auf die Stickstoffmonoxid-induzierte Zellsignalisierung und die Beiträge von L-Lysin zur Kollagensynthese eine erhöhte Knochenproduktion im Reagenzglas aus, wenn beide Aminosäuren zusammen auf die Osteoblasten aufgebracht wurden.                      
                    Quelle