Diese seite verwendet cookies. Klicken Sie hier, um die Cookie-Erklärung anzuzeigen. Zustimmung

Isomaltulose

Bei der Auswahl eines geeigneten Energieträgers für Recover-Me wurde bewusst auf Palatinose (Isomaltulose) gesetzt.

Palatinose (Isomaltulose) ist ein natürlich vorkommendes Disaccharid (Honig, Melasse). Kommerziell wird es aus Saccharose (unserem gewöhnlichen Haushaltszucker), durch eine enzymatische Umlagerung, hergestellt. Wie Saccharose, besteht Palatinose aus zwei gekoppelten Monosacchariden, Glucose und Fructose. Es gibt jedoch einen wichtigen Unterschied: In Palatinose sind die beiden Monosaccharide über eine 1,6-glykosidische Bindung gekoppelt, die enzymatisch (hydrolysiert) mit größerer Schwierigkeit als die 1,2-glykosidische Bindung in Saccharose gespalten wird. Als Ergebnis wird Palatinose nur langsam verdaut und verursacht dadurch einen geringen Stimulus für die Insulinsekretion (es gilt als sicher für Diabetiker).

Folglich wird während der körperlichen Betätigung die Energieproduktion durch die Oxidation von Fettsäuren, die aus dem Fettgewebe freigesetzt werden, stimuliert.

GLYKÄMISCHER INDEX

Der glykämische Index (GI) ist ein Wert, der angibt, wie schnell eine Substanz den Blutzuckerspiegel erhöht. Der langsame Metabolismus von Palatinose spiegelt sich in seinem niedrigen glykämischen Index von 32 im Vergleich zu Saccharose wider (67).

Mehrere Studien, in denen Palatinose mit höheren glykämischen Kohlenhydraten verglichen wurde, zeigten sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen eine Verbesserung der Stimmung und des Gedächtnisses.

Die anhaltende Energiezufuhr durch Palatinose wird durch die verlängerte Form seiner Blutkonzentrations-Antwortkurve veranschaulicht.

image description

MUNDHYGIENE

Ein weiterer Vorteil von Palatinose ist, dass es ein schlechtes Substrat für Mundbakterien ist. Die Produktion von Säure nach der Einnahme ist vernachlässigbar, so dass der Konsum keinen Karies verursacht. Die zahnfreundlichen Angaben zu Palatinose wurden in den USA von der FDA (Food and Drug Administration) und in Europa von der EFSA (European Food Safety Authority) genehmigt.

Weitere Informationen zu Palatinose (Isomaltulose)  Klicke hier